Die Zweistuhltechnik

Beistand von Stühlen: Wie kann das sein?

Sie haben ein Thema mit einer anderen Person?

Dann ist diese einfache Übung genau das Richtige!

Was Sie dazu brauchen?

Etwas Zeit für sich alleine, Ruhe und zwei sich gegenüber stehende Stühle.

So gehen Sie vor:

Ihr Stuhl

Betrachten Sie die beiden Stühle, entscheiden Sie sich für Ihren Stuhl und nehmen Sie Platz.

Fühlen Sie sich in Ruhe ein und betrachten Sie den leeren Stuhl.

Stellen Sie sich vor, darauf sitzt die Person, mit der Sie Ihr Anliegen klären möchten.

Können Sie die Person sehen?

Was möchten Sie ihr sagen?

Stuhl StellvertreterIn

Formulieren Sie die Sätze und sagen Sie diese laut, so als würde die Person Ihnen gegenüber sitzen.

Jetzt erheben Sie sich und gehen aus Ihrer Energie heraus.

Setzen Sie sich auf den gegenüber stehenden Stuhl mit der Energie der anderen Person und fühlen Sie sich ein. Lassen Sie sich Zeit.

Sie sind jetzt, wie bei einer Systemischen Aufstellung, der Stellvertreter dieser Person.

Was fühlt diese andere Person?

Was sagt sie Ihnen?

Formulieren Sie auch hier die Sätze und sprechen Sie diese laut aus.

Wechseln Sie mehrfach zwischen den beiden Stühlen.

Sie können auch noch einen dritten Stuhl dazustellen.

Definieren Sie ihn als „Gute Kraft“, als „Kreativen Teil“ oder als „Gute Lösung“.

Ihrer Phantasie sind da keine Grenzen gesetzt. Alles, was Ihnen hilft, ist erlaubt. Beenden Sie die Übung, wenn Sie sich gut fühlen.

Vertrauen Sie darauf, dass Sie die Klärung energetisch angestoßen haben.

Variante: Sie stehen vor einer Entscheidung?

Wählen Sie einen Stuhl für sich und stellen Sie eine entsprechende Anzahl von Stühlen für die einzelnen Entscheidungsmöglichkeiten gegenüber auf.

Definieren Sie dabei, welcher Stuhl für welche Entscheidung steht. Dazu können Sie kleine Zettel als Gedächtnisstütze benutzen.

Nehmen Sie auf Ihrem Stuhl Platz und betrachten Sie die anderen.

Stehen Sie auf und setzen Sie sich nacheinander auf die einzelnen „Entscheidungen“.

Wie fühlt es sich auf jedem Stuhl an?

Stellen Sie jetzt noch einen weiteren Stuhl als „Noch nicht bemerkte Alternative“ dazu. Das kann sehr hilfreich sein!!

Je öfter Sie StellvertreterIn bei Systemischen Aufstellungen sind, desto leichter fällt Ihnen diese Technik.

Haben Sie noch Fragen oder möchten Sie die Übung gerne mit mir zusammen durchführen?

Schreiben Sie mir.

Ich freue mich!

 


Impressum / Datenschutzerklärung

© 2022 Copyright | Hepting